C     Online Fotografen Lexikon - Fotofachwissen aus der Welt der Fotografen

A  :   B  :   C  :   D  :   E  :   F  :   J  :   K  :   l  :   M  :   N  :   P  :   S  :   T  :   W  :   Z  :  

Candela

Candela ist die Maßeinheit für Lichtstärke (cd). Die Lichtstärke muss dabei monochromatische Strahlung der Frequenz 540,10 hoch 12 Hertz aussenden und dabei eine Strahlstärke in gleicher Richtung der Strahlenquelle 1/683 Watt pro Steradiant betragen.



Chemische Entwicklung

Übliche Art der Entwicklung einer belichteten Emulsion. Bei der chemischen Entwicklung wandern die Silberionen eines belichteten Silberhalogenid-Kristalls in die Nähe des Entwicklungskeims (Silberkeim), wo sie durch den Entwickler zu metallischem Silber reduziert werden. Typisch für diese Art der Entwicklung ist die Formveränderung des entwickelten Kornes zu einer Art Silberfaden. (physikalische Entwicklung.)



Chromogene Entwicklung

Bei der chromogenen Entwicklung entsteht parallel zum Silberbild ein Farbstoffbild. Dabei reagieren die Oxidationsprodukte des Farbentwicklers mit in den Schichten eingelagerten Farbkupplern, und es entstehen wasserunlösliche, diffusionsfeste Farbstoffe an den belichteten Stellen der Emulsion. Anschliessend wird das Silberbild durch das Bleich- und Fixierbad herausgelöst, so dass nur noch ein reines Farbstoffbild übrig bleibt.
Die chromogene Entwicklung ist die Grundlage aller modernen Farbverfahren. Sie kann aber auch in der Schwarzweissfotografie zur monochromen Entwicklung normaler Schwarzweissfilme angewendet werden. Da die Emulsion in diesem Fall keine Farbkuppler enthält, müssen diese über den Farbentwickler zugeführt werden. Nach diesem Prinzip erfolgt auch die Entwicklung der Kodachrome-Farbumkehrfilme. (chromogene Schwarzweissfilme.)




RU-Software